Die hohe Kunst der Partnerwahl

Pitchberatung verfolgt ein ehrgeiziges Ziel: Am Ende des Prozesses sollen sich zwei Partner gegenüber stehen, die einander höchstes Vertrauen und außerordentliche Wertschätzung entgegenbringen. Und die sich außerdem auch wirtschaftlich erfolgreich ergänzen.

Was es dafür braucht? Eine intensive Auseinandersetzung mit den relevanten Playern am Markt und zwar über Jahre. Einen sensiblen Screening-Prozess anstelle eines plakativen Beauty-Contests. Das analytische Verständnis und die notwendige Intuition, die kongenialen Partner zu erkennen. Und immer wieder auch die Ehrlichkeit und den Mut, von weniger kongenialen abzuraten.

Ob bei Ausschreibungen in der Privatwirtschaft oder bei öffentlichen Ausschreibungen, besonders wichtig ist es, eine partnerschaftliche, langfristig funktionierende Beziehungsebene zwischen Auftraggeber und Agentur aufzubauen, die ein wertschätzendes Miteinander ermöglicht.