Karrierefaktor Kreativität

„Karrierefaktor Kreativität” ist ein 2-tägiger Workshop, in dem es darum geht, wie man Kreativität im beruflichen Alltag zielorientiert als Problemlösungsfaktor anwendet.

Dadurch kommt es zur Steigerung der individuellen Kompetenz, zur Erhöhung von Eigenmotivation und Selbstbewusstsein, und damit zur Sicherung eines entscheidenden Wettbewerbsvorteils.

Jeder Mensch ist auf seine ganz spezielle Art und Weise hoch kreativ! Die wenigsten Menschen jedoch – speziell die in typischen „Schreibtischberufen” – sind sich dieser Kreativitätspotenziale überhaupt bewusst.

Kein Wunder also, dass versucht wird, die üblichen beruflichen Alltagsprobleme vor allem mit Verstand und Vernunft zu lösen. Wobei die Erfolgsquote meist sehr bescheiden ist.

Durch den gezielten Einsatz von Kreativität lassen sich hingegen verblüffende Erfolge erzielen! Einige Beispiele:

  • Offerte werden – sogar bei vergleichsweise höheren Kosten – leichter genehmigt.
  • Individuelle Gedächtnisleistungen werden deutlich erhöht.
  • Die Fähigkeit, frei zu sprechen, wird dramatisch verbessert.

In der 1. Phase des Workshops geht es darum, das Phänomen Kreativität begreifbar zu machen, und bei den TeilnehmerInnen ein Bewusstsein und Vertrauen zu den eigenen kreativen Fähigkeiten zu schaffen.

Die 2. Phase präsentiert nützliche kreative Methoden, Techniken und Denkstrategien, wie zum Beispiel:

  • Ich-mit-mir
  • Brainstorming
  • Typestorming
  • Methode 6-3-5
  • 6-Hut-Denken
  • Synektik
  • Reframing
  • Perspektivenwechsel
  • Metapher und Analogie
  • Symbole und Zeichen
  • Visualisierung

In der 3. Phase wird, abhängig vom Bedürfnisprofil der Teilnehmer, eine Auswahl dieser Methoden anlassbezogen in Gruppen- und Einzelübungen bearbeitet.